Improvisationstheater Workshops für Schauspieler und (Applied)Improv-Profis

Improvisationstheater – Online & Präsenz Workshops

Du bist SchauspielerIn oder (Applied)Improv Profi und möchtest Deine Improvisationstheater-Kenntnisse vertiefen? Wir bieten Dir als Online- und als Präsenz-Workshops ausgewählte Themen aus der Welt der Improvisation und Schauspielarbeit.

Erweitere Dein Repertoire, schaffe Dir einen regelmäßigen Probenraum und ein breiteres Fundament für Deine Impro-Kenntnisse, die Du auf der Bühne und als Applied Improv Facilitator einsetzen kannst. Alle Workshopthemen sind auch als Team- oder Ensemble-Training buchbar.

Seemannsgarn – Improvisation & Storytelling

In diesem Workshop erweiterst Du Deine Storytelling Kompetenz. Warum erzählst Du die Geschichte?  Was begeistert Dich an der Geschichte? Wie wird sie entwickelt? Wie führst Du die vielen Ideen und Handlungsstränke zu einer wirkungsvollen Geschichte zusammen? Wie baust Du einen Spannungsbogen und wann ist eine Geschichte zu Ende? Welche Rolle spielen Figuren und Genres beim Storytelling? Wie kann Deine Geschichten mehr Wirkung erzielen? 

Geschichten dominieren unsere Welt. In der Businesswelt, wie auch im Training und Coaching, entwickelte sich Storytelling zu einer anerkannten Methode, die z.B. im Rahmen von Marketing, Kommunikation, für die Begleitung von Transformationsprozessen oder die Persönlichkeitsentwicklung eingesetzt wird. Aus dem Blickwinkel der Angewandten eröffnet dieser Workshop für Schauspieler und Impro-Profis eine Vertiefung von Intuition, Kommunikation im Team, Status und Kreativität.

Online-Workshop in Kooperation mit Roland Trescher

Rampensau – Solo Improvisation

Improtheater ist Teamarbeit – normalerweise. Doch was geschieht, wenn Du auf dich alleine gestellt bist? Wie kannst Du solo improvisieren? Kannst Du einen Raum alleine füllen? Kannst Du genug Ideen aus Dir selbst schöpfen? Genügest Du Dir?  Wie kannst Du als SchauspielerIn den kreativen Prozess intuitiv steuern, so dass er auch für Zuschauer interessant bleibt?

Der Fokus in diesem Workshop liegt auf deiner Persönlichkeit, deiner individuellen Kreativität und Vorstellungs- und Ausdruckskraft. Aus dem Blickwinkel der Angewandten Improvisation eröffnet Dir dieser Workshop die Übungsfelder für Selbstmanagement, Resilienz, Embodiment, Emotionsdifferenzierung, Intuition, Kreativität und Präsenz.

Workshop in Kooperation mit Roland Trescher

Relevanz & Wirkung – Improvisation die berührt

Was bewegt Dich dazu Improtheater zu spielen? Welche Relevanz hat Dein Improspiel für Dich selbsr und für Deine Zuschauer? Wie kannst Du Figuren und Geschichten spielen, die vielschichtig und hintergründig wirken? Wie kannst du Deine Figuren und vielschichtiger und relevanter gestalten?

In diesem Workshop entdeckst Du die dramatische Wirkungskraft des Improtheaters gepaart mit Humor! Aus der Perspektive der Angewandten Improvisation eröffnet Dir dieser Workshop ein Trainingsfeld für Storytelling, Körpersprache, Embodiment, Dialog, Konfliktlösung und Status.

Workshop mit Roland Trescher

Harold – free your groupmind!

Harold ist Mythos, Magie, Kunst, Groupflow. Harold ist der Name eines Improtheater Formats das bereits in den 70er Jahren von Del Close in San Francisco entwickelt wurde. Harold ist non linear. Harold ist frei assoziativ, alleine getragen von einem gemeinsamen unausgesprochenen Groupmind.

Der unstrukturierte Harold ist die Königsdisziplin der Gruppenimprovisation. Aus der Perspektive der Angewandten Improvisation bieten die Prinzipien und Techniken des Harold  ein wirkungsvolles Trainingsfeld für Co-Creation, Intuition im Team, Innovation, emergent Storytelling und systemische Teamarbeit.

Workshop mit Roland Trescher

Schauspiel-, Rollenarbeit und Impro-Jazz mit Zen tá B.

In diesen Applied Improv Workshops geht es um die freie Entfaltung Deines Impro- und Schauspieltalentes. Auf der Basis von Psychologie, Erkenntnissen der Neurobiologie und Resilienzförderung berühren wir die tieferen Schichten der Schauspielarbeit, stärken wir Deine Spielerpersönlichkeit und die Zusammenarbeit im Ensemble.

In der Rollen- und Regie-Arbeit erweiterst Du Dein Repertoire und setzt sich mit dem Beruf als Impro-SchauspielerIn auseinander. Alle Workshopthemen sind auch als Team- und Ensemble-Training buchbar.

 

Diversity und (Impro-)Spielerpersönlichkeit

Egal ob es um Genrearbeit, Status, Emotionen oder die Darstellung schräger und witziger Figuren auf der Impro-Bühne geht – etwas weniger Klischee und dafür mehr spielerische Bandbreite und Authentizität in der Darstellung von Figuren kann Deine Freude am Impro-Theater-Spiel enorm steigern – besonders wenn es um Langformen geht.

In diesem Workshop führe ich Dich ein in die Welt der Persönlichkeitsstile. Du erfährst wie Du für Deine Rollen und Charaktere  mehr Authentizität und Vielfalt entwickeln kannst. Zudem erfährst Du wieso es auf der (Impro-)Bühne bestimmte Impro- und Schauspielerpersönlichkeiten gibtmit denen es sich mehr oder weniger gut zusammenarbeiten lässt. Die einen sind witzig, spannend und vielseitig, andere kommen dominant, kopflastig, überdreht oder langweilig daher. Erfahre, wie Du diese Vielfalt für Dich produktiv nutzen kannst.

Workshop mit Ella Amann
  • Termine auf Anfrage

Wenn die Rolle das Ruder übernimmt 

Und wir kennen das Problem, dass uns Rollen besonders nahe gehen können, dass sie uns so intensiv beschäftigen, dass wir ab einem Punkt auch im privaten Leben nicht mehr wissen – war ich das oder hat das gerade meine Rolle getan? Auch werden SchauspielerInnen aufgrund Ihres Aussehens oder ihrer Persönlichkeit, meist schon auf der Schauspielschule, in bestimmte Rollen gedrängt und haben später Schwierigkeiten das Genre oder darstellerische Klischees wieder zu verlassen und ihrer eigentlichen Persönlichkeit und Vielfalt gerecht zu werden. Und wir kennn verschiedene Schauspiel-Stile: Die einen SchauspielerInnen verköprern auf der Bühne oder im Film immer wieder andere Persönlichkeiten und schlüpfen in verschiedenste Rollen. Bei anderen hat man das Gefühl, dass sie auf der Bühne im Grunde immer nur eine Variante von sich selbst spielen.

In diesem Workshop erkundest Du mit basy eine einfache Coaching-Methode mit der Du die Darstellung Deiner Rolle von Deiner Person und Deiner Aufgabe als (Impro-)Schauspieler trennen kannst. Du lernst Dich freier und unbefangener auf der Bühne in verschiedenen Rollen zu bewegen und erweiterst Dein darstellerisches Spektrum.

Workshop mit Amann
  • Termine auf Anfrage

Vom Klischee zur authentischen Darstellung des Wahnsinns

Ob akutes oder chronisches Erleben von Stress, Narzissmus, Depressionen, manische Phasen, Süchte, Zwangs- oder Angststörungen – wie kannst Du Deiner Figur mit nur wenigen Worten, Verhaltensweisen, Bewegungen oder Haltungen mehr Tiefe und Klarheit geben?

Dieseer Workshop bringt Ordnung in die Welt der psychischen Irrungen und Wirrungen. Ich vermittle Dir einen tieferen Einblick in die Psychopathologie und Diagnostik. Wie gelingt die glaubwürdige und interessante Darstellung von Charakteren, die auf dem Weg ihrer Heldenreise Momente des Haderns, der Ohnmacht oder des Scheiterns erleben?

Workshop mit Ella Amann
  • Termine auf Anfrage

Teamentwicklung für Ensembles

Schon so manches Impro-Ensemble ist daran gescheitert, dass die Spielerpersönlichkeiten einfach nicht zusammen passen. Verschiedene Impro-Stile, Impro-Visionen und Persönlichkeiten prallen aufeinander. Und nach einer euhphorischen Phase der Verliebtheit und gemeinsamen Begeisterung, kommt – wie in jedem Team – der Proben- und Bühnenalltag auf das Ensemble zu.

Schwelende Konflikte und Machtspiele mischen sich mit Semi-Professionalität und emotionalem Durchwurschteln. Und nach zwei Jahren kommt es aufgrund chronischer Unzufriedenheit dann zur oft unschönen Trennung von Ensemblemitgliedern oder gar der gesamten Gruppe. Das muss nicht sein. Wir bieten Euch eine professionelle Teamentwicklung, speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Impro- und Schauspielensembles.

Ensemble-Coaching mit Ella Amann oder Roland Trescher
  • Termine auf Anfrage

Impro-Vielfalt genießen – offene Proben mit Zen tá B.

Du bist SchauspielerIn oder Improv Profi und möchtest –  auch jenseits der Bühne – freies Improvisationstheater spielen und dabei Deine Schauspielkenntnisse vertiefen? Dann komme zum offenen Probenwochenende mit Zen tá B. In diesem Workshop kannst Du Deine Impro-Persönlichkeit frei entfalten und das kreative Spiel mit dem Anfängergeist genießen.

Wie ein Impro-Jazz-Emsemble kommen wir in diesem Workshop zusammen und verbinden verschiedene Formen der professionellen Improvisation aus Bewegung, Contact, Tanz, Musik und Schauspiel zu einer fließenden Einheit. Mit dem Zen tá B. Ansatz lernst Du alle Prinzipien der Improvisation miteinander zu verbinden: Regie, Spiel, Dramaturgie und Genrevielfalt.

Workshop mit dem Zen tá B. Ensemble und Gästen
  • Termine auf Anfrage

Unsere Applied Improv Profi-Zertifizierungen

2 Tage: Applied Improv Basics (Online)

Unsere Zertifizierungsprogramme richten sich auch an Schauspieler und Impro-Profis, die mit Theater- und Improtechniken im Business- oder Trainings-Kontext arbeiten und ihre Kenntnisse zum Thema Angewandten Improvisation in Business und Training erweitern möchten. Vorausgesetzt wird eine Zusatzqualifikation als Coach, Trainer oder eine mehrjährige Tätigkeit im Business-Kontext, z.B. als Führungskraft oder ProjektleiterIn.

  • Applied Improv Modelle und theoretische Grundlagen
  • Einführung in Transferthemen zur Digitale Transformation und New Work
  • Angewandte Improvisation im Kontext agiler Arbeitsprinzipien und Frameworks
  • Grundlagen der Neurobiologie und positiven Psychologie
  • Improvisation im Lichte von Persönlichkeits-, Lern- und Arbeitsstilen

Das Applied Improv Framework (AIF)

Angewandte Improvisation im Business

Wenn wir mit Methoden und Tools der Angewandten Improvisation z.B. im Trainings-, Beratungs- und Wirtschaftskontext arbeiten, dann tun wir dies nach einer bestimmten Systematik. Diese Applied Improvisation Systematik haben wir in unserem impro live! Applied Improvisation Framework (AIF) zusammengefast.

Herzstück des Frameworks sind unsere 42 Applied Improv-Werte und Prinzipien, die wir aus der Arbeit von Improvisations-Theater-Ensembles abgeleitet haben. Die Applied Improv-Werte und Prinzipien bilden die Grundlage unserer Trainings- und der  Applied-Improv für Trainer-Weiterbildungen, die wir seit 2007 jährlich durchführen.

Lerne mehr über das Applied Improvisation Framework (AIF)

Improvisationstheater Vermindert die universelle Angst vor dem Angestarrt werden, verwandelt stumpfsinnige in brillante Leute, verbessert die zwischenmenschlichen Fähigkeiten, Ermuntert zu einer lebenslangen Beschäftigung mit menschlicher Interaktion.

Keith Johnstone

Ella Gabriel Amann und Roland Trescher

Mit Roland Trescher & Ella Gabriele Amann

Wir verbinden seit über 20 Jahren unser Improvisationstheater-Training mit Schauspieltraining, Personal-Coaching, Teamentwicklung und Ensemblearbeit. Dabei integrieren wir zeitgemäße Modelle aus den Neurowissenschaften, der positiven Psychologie, Persönlichkeitentwicklung und Resilienz.  

 

Die Durchführung unserer Weiterbildungen erfolgt in Kooperation mit:

applied-improv-for-trainer_practitioner-master-classes