impro live! Podcast #06: New Work & Inner Work

von impro live! Podcast | Applied Improv & New Work

#06: New Work & Inner Work

Das Applied Improvisation Framework, Achtsamkeit & Präsenz

In der Zwischenzeit hat es sich bei vielen Unternehmen herumgesprochen: soll die Transformation in die Arbeitswelt 4.0 gelingen und sollen agile Frameworks wie auch Ansätze aus der New Work-Bewegung erfolgreich umgesetzt werden, dann braucht es mehr als die Implementierung eines sogenannten agilen Frameworks, wie z.B. Scrum. Es braucht vor allem Menschen mit Persönlichkeit, ein authentisch vorgelebtes agiles Mindset und ein lebendiges Embodiment. Gebraucht werden mehr denn je Soft-Skills und Kompetenzen jenseits der Frage, wie man ein agiles Framework nach dem Lehrbuch theoretisch umsetzt. In unserem heutigen impro live! Podcast #06 sprechen wir daher über die Bedeutung von „New Work & Inner Work“.

  • Die 5 Lern- und Entwicklungsfelder des Applied Improv Framework (AIF)
  • Inner Work: Wie wichtig es ist, das eigene Instrument gut gestimmt zu halten
  • Spontanität – warum Innovation nicht auf Knopfdruck geschieht
  • New Work – Entscheidungen im Hier und Jetzt
  • Welche Rollen spielen Achtsamkeit, Präsenz und Intuition?
  • Transparenz ist das neue Controlling – Sinnstiftung 4.0
  • Flexibilität und Wandelbarkeit – nichts ist ewig und das bleibt für immer

Viel Spaß mit unserem impro live! Podcast wünschen Euch
Ella Amann und Claudia Hoppe

Wir können von professionellen Improvisationsensembles lernen, dass die Arbeit an uns selbst viel Freude machen und zu einem beruflichen Selbstverständnis dazugehören kann. Ob Musikerinnen, Tänzer oder Schauspieler – bevor es auf die Bühne geht, muss das Instrument gestimmt, der Körper aufgewärmt und das Ensemble gut auf seinen Einsatz vorbereitet sein.

Denn gemeinsam auf einem professionellen Niveau zu improvisieren fordert eine hohe mentale wie auch körperliche Präzision. Diese basiert auf Achtsamkeit und Präsenz. Die Sinne müssen geschult und wach sein. Der Kontakt des Ensembles zueinander verlangt ein Höchstmaß an direkter und indirekter Abstimmung, Koordination und stillem Einverständnis über den jeweils nächsten Schritt.

Wir erwarten von Künstlern – deren Handwerk sich auf den Umgang mit dem Ungewissen und dem Unbekannten spezialisiert hat – dass sie für die Entwicklung dieser Präzision das notwendige Training, die Ausbildung, eine konstante Schulung und die notwendigen Probenräume für sich wahrnehmen. Und genau hier sehe ich das größte Lernpotential für New Work und das Business der Zukunft: Mitarbeiterinnen, welche den Umgang mit der VUCA-Welt im daily Business beherrschen sollen, brauchen eindeutig mehr Ausbildung, Proben-Raum und -Zeit für Inner Work.  

Ella G. Amann

Applied Improv Facilitator, impro live! Akademie

Unsere Veranstaltungs-Tipps

Sie möchten die Welt der Angewandten Improvisation für sich, ihr Business und/Training näher kennenlernen? Besuchen Sie ein Applied Improv Basic Seminar oder schnuppern Sie rein, in unsere Applied Improv Facilitator Zertifizierungen.

6 Module Applied Improv Facilitator Basics | Das Online-Lab

6 Module Applied Improv Facilitator Basics | Das Online-Lab

In dem 6 moduligen Applied Impro Basics Online Kurs schaffen Roland Trescher und Ella Amann für Dich eine experimentelle Laborsituation. Im Rahmen von  interaktiven Übungen lernst Du Grundlagen der Angewandten Improvisation im Business kennen und reflektierst deren Anwendung in Deinem Arbeitskontext. Der Kurs findet über Zoom statt.

mehr lesen
20 Tage | 360° Applied Impov Facilitator Level 3

20 Tage | 360° Applied Impov Facilitator Level 3

Die 360° Applied Improv Facilitator Master Classes „Transformation, Agility und New Work“ richten sich an Applied Improv Facilitatoren, agile Trainer, Coaches, Führungskräfte und Projektleiter, die Unternehmen und Teams beim aktuellen Transformationsprozess in die Arbeitswelt 4.0 begleiten. Die Module sind einzeln buchbar.

mehr lesen
12 Tage | 360° Applied Improv Facilitator Level 2

12 Tage | 360° Applied Improv Facilitator Level 2

In unserer impro live! Ausbildung zum Applied Improv Facilitator (Level 2) – Toolbox für agiles Soft-Skills-Training erweitert Du Deinen Toolkoffer und machst Dich fit für die agile Arbeits- und Trainerwelt 4.0. Du lernst kreative Lernprozesse zu begleiten und Deine Trainings iterativ, gehirngerecht und interaktiv zu gestalten. Als Agilitätsexperten und Applied Improv Profis der ersten Stunde unterstützen wir Dich dabei, agile Werte und Prinzipien für Dein Soft-Skills-Training erlebbar zu machen.

mehr lesen
12 Tage | 360° Applied Improv Facilitator Level 1

12 Tage | 360° Applied Improv Facilitator Level 1

In der impro live! Ausbildung zum Applied Improv Facilitator Level 1 „Impro-Skills & Persönlichkeit“ vermitteln wir Dir die zentralen Bausteine unseres Applied Improvisation Frameworks (AIF). Mit dem Training der 42 impro live! Leitsätze entwickelst Du ein agileres Mindset als Facilitator, arbeitest an Deiner Persönlichkeit und trainierst anhand von zahlreichen Impro Interventionen und Simulationen die Grundlagen für die agile Zusammenarbeit im Team.

mehr lesen