Applied Improv Facilitator Masterklassen

Transformation, Agility & New Work

Du arbeitest bereits als Applied Improv Facilitator und möchtest Deinen Applied Improv Toolkoffer um den speziellen Themenkomplex New Work, Digitale Transformation, Grundlagen der Individuellen und Organisationalen Resilienz, Servant Leadership und die Arbeit mit und in agilen Team erweitern?

Dann sind unsere viertägigen Applied Improv Master Classes genau das Richtige für Dich.  Wir geben unsere 30jährige Applied Improv Erfahrungen an Dich weiter, unterstützen Dich beim Ausbau Deines Portfolios und machen Dich fit für den Einsatz von Applied Improv im Kontext von Digitaler Transformation, New Work und Arbeitswelt 4.0.

Die Teilnahme an den Applied Improv Master Classes ist grundsätzlich offen für jeden Applied Improv Facilitator, Trainer, Berater oder Coach. Bei der Teilnahme an allen 5 Applied Improv Master Classes erhälst Du die Möglichkeit zur Zertifizierung zum Applied Improv Facilitator Level 3. Voraussetzung hierfür ist die erfolgreiche Teilnahme an den Applied Improv Facilitator Zertifizierungen Level 1 und Level 2 – oder eine vergleichbare Erfahrung und Praxis als Applied Improv Trainer. 

Unser Schnupper-Tipp: Die Applied Improv Master Classes eignen sich auch als Schnupper-Module für Agile Coaches, Trainer, Führungkräfte, HR, Multiplikatoren, welche den Nutzen des Applied Improv Ansatz für ihr Team oder ihr Unternehmen kennenlernen möchten und/oder sich für die 3stufige 360° Applied Improv-Facilitator-Ausbildung interessieren. 

Hinweis:

Die Master-Classen finden 2021 wegen Corona nur Inhouse und als Online-Veranstaltungen statt.

Inhalte, Module & Termine

Master Class 1: “Applied Improv, Transformation & New Work”

Zum Start unserer 5teiligen Applied Improv Facilitator Master Classes Level 3 begrüßen wir internationale Gastdozenten aus dem Applied Improvisation-Network (AIN). Sie werden mit Euch die Themen „Applied Improvisation & New Work“ aus verschiedenen methodischen Perspektiven heraus beleuchten und Euch einen Einblick darin geben, wie mit Applied Improv international gearbeitet wird. Die Themenschwerpunkte der 4 Tage werden sein

Inhalte

  • Agile Arbeitsformen, Werte & Prinzipien in der Projektarbeit
  • Flexibilität, Beweglichkeit, Prozessorientierung und Echtzeitlernen
  • 360° Facilitation: Adapt, Transform, Shift & Learn.
  • Das Funbörd Transformation-Manifesto
  • impro live! Applied Improv-Tools & -Interventionen

 

Master Class 2: “Applied Improv & Digitale Transformation”

Die Digitale Transformation geht einher mit einem umfassenden und exponentiellen Wandel. In dieser Applied Improv Master Class blicken wir auf die Kompetenzen 2030. Sind klassische Formen der Weiterbildung obsolet? Was sind die neuen Anforderungen an lebenslanges Lernen?

 

Inhalte

  • Fit für die Arbeits- und Trainerwelt 4.0?
  • Yes and 4.0 – vom Überleben in der VUCA-Welt
  • Improvisationsvermögen als Schlüsselkompetenz
  • Das VUCA- SSEE- und REAL World-Modell
  • Lernprozesse in einem komplexen und chaotischen Arbeitsumfeld

Master Class 3: “Applied Improv & Resilienzförderung”

In der dritten Master Class lernst Du zwei agile Tools für die Personalentwicklung kennen: Zum einen das interaktive Resilienz-Zirkel-Training® und das Persönlichkeitsmodell von SIZE Prozess®. Du untersuchst die Bedeutung der Resilienz im täglichen Spannungsfeld zwischen Agilität und Stabilität im Hinblick auf Improvisationskompetenz, soziale Sicherheit und psychologische Bedürfnisse. Hinweis: Dieses Modul wird in Kooperation mit dem ResilienzForum Berlin angeboten und kann auf die RZT Resilienz Facilitator-Ausbildung angerechnet werden.

Inhalte

  • Grundlagen der persönlichen und organisationalen Resilienzförderung
  • Die Bedeutung von Improvisation als Schlüsselkompetenz der Resilienz
  • Angewandte Improvisation, Embodiment und das Bambus-Prinzip®
  • Die Bedeutung von sozialer Sicherheit für Krisen- und Stressbewältigung
  • Die sechs Lernstile und Stress-Muster nach SIZE Prozess®
  • Die acht Lern- und Entwicklungsfelder des Resilienz-Zirkel-Trainings®
  • Improvisationsvermögen und soziale Sicherheit nach Stephen Porges
  • Flow und interaktives Resilienz-Zirkel-Training® (RZT) mit Impro
  • impro live! Applied Improv Tools & Interventionen

 

Master Class 4: “Applied Improv & Servant Leadership”

Führung 4.0 beginnt bei einer guten Selbst-Führung. In dieser Master Class lernst Du Führungs-Prinzipien aus dem Applied Improvisation-Framework kennen. Du arbeitest mit der dynamischen Status-Skala, lernst Deine natürliche Mittellage kennen und erfährst, wie Führungskräfte anhand von sechs Führungsstilen flexibel und anpassungsfähig mit den heutigen Führungsaufgaben umgehen können.

Inhalte

  • Servant Leadership – neue Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Vom Management zu Leadership und (Selbst)Führung
  • Führung im Wandel der Generationen
  • Grundlagen von Neuro-Leadership und Motivation
  • Applied Improv und Status-Dynamiken
  • Kommunikation, Resonanz und Beziehungsaufbau
  • Führung in Zeiten von Unsicherheit, Unplanbarkeit und Krisen
  • Vermittlung von Sicherheit, Empathie und Social Engagement
  • Führung nach dem Sowohl-als-auch Prinzip
  • Improvisatorische Erkundung der sechs Führungsstile nach SIZE Prozess®
  • impro live! Applied Improv Tools & Interventionen

Master Class 5: “Applied Improv & agile Teams”

Mit den Methoden und Tools der Angewandten Improvisation fördern wir – neben vielen anderen Soft-Skills – vor allem eine produktive Fehlerkultur und einen kooperativen Arbeitsstil auf der Basis sozialer Sicherheit. Du lernst in dieser Applied Improv Master Class Tools, Werte und Prinzipien kennen, die – nicht nur agile – Teams in der Arbeitswelt 4.0 erfolgreicher machen.

Inhalte

  • Improvisation und die Kunst der Selbstorganisation
  • Von professionellen Impro-Ensembles für die Teamarbeit 4.0 lernen
  • Die Bedeutung von Rollen und Aufgaben in agilen Teams
  • Zentrale Soft-Skills für die Zusammenarbeit in diversen und agilen Teams
  • Die 5 Achtsamkeitskriterien nach Weick & Sutcliffe
  • Zum Glück gibt es Ungewissheit, Krisen und Fehler!
  • Gemeinsam Erfolgsgeschichten erzählen
  • Die Heldenreise als Framework für agile Transformation
  • Übertragung auf die Teamarbeit
  • impro live! Applied Improv Tools & Interventionen

Master Class 6: “Applied Improv & Remote Work”

Du bist Selbstständig, arbeitest als Führungskraft oder Agiler Coach? Du leitest Remote-Teams, 
tägliche Online-Meetings oder arbeitest als Online-TrainerIn? Du beherrscht die technischen Grundlagen von Zoom & Co und möchtest nun Deine digitalen Skills erweitern und Deine Online-Präsenz aufs nächste Level bringen?

Schaffe mit Applied Improv auch online interaktive Lernerlebnisse: Erzeugen bei Dir selbst und bei Deinen Teilnehmenden Lebendigkeit, Kreativität, Spaß und soziale Sicherheit. Nutze interaktive Spiele und Interventionen aus der Toolbox des Impro-Theaters – für kurzweilige Online-Meetings und ein nachhaltige Lernerlebnisse. Nutze verschiedene Energizer für Körper, Geist und Seele um die Energie für Dich und Deine Teilnehmenden immer wieder aufzufrischen. 

In Kooperation mit ZoomMEEE: www.ZoomMEEE.com

Inhalte

  • Improvisation und die Kunst der Selbstorganisation
  • Von professionellen Impro-Ensembles für die Teamarbeit 4.0 lernen
  • Die Bedeutung von Rollen und Aufgaben in agilen Teams
  • Zentrale Soft-Skills für die Zusammenarbeit in diversen und agilen Teams
  • Die 5 Achtsamkeitskriterien nach Weick & Sutcliffe
  • Zum Glück gibt es Ungewissheit, Krisen und Fehler!
  • Gemeinsam Erfolgsgeschichten erzählen
  • Die Heldenreise als Framework für agile Transformation
  • Übertragung auf die Teamarbeit
  • impro live! Applied Improv Tools & Interventionen
Abschluss
Teilnahmebescheinigung

Die Module der Applied Improv Facilitator Level 3 Master Classes sind  grundsätzlich auch einzeln buchbar. Du erhältst bei der Einzelbuchung eine Teilnahmebescheinigung.

Zertifzierung

Für die 360° Applied Improv Facilitator Level 3 Zertifizierung müssen folgende Voraussetzungen vorliegen.

Nachweis der Business-Trainer- und New Work-Kompetenzen und Praxis

  • Nachweis einer professionellen Business-Trainer- oder Coaching-Ausbildung
  • Nachweis der Zertifzierung in mindestens einer agilen Methode/Framework oder New Work-Qualifikation
  • Mindestens 1-2 Jahre Berufserfahrung, z.B. als agiler Coach, als Führungskraft, Projektleiterin oder ein vergleichbares Arbeitsgebiet, bei dem Du als Facilitator Transformationsprozesse begleitest.

Nachweis Impro- und Applied Improv-Kompetenzen

  • 360° Applied Improv Facilitator Level 1 und Level 2-Zertifizierung
  • Teilnahme an den 5 Applied Improv Facilitator Level 3 Master Classes
  • Nachweis der regelmäßigen Praxis und Vertiefung von Impro-Skills, z.B. im Rahmen von Workshops, Seminaren
  • Dokumentation von 3 Applied Improv Facilitation-Einheiten im Rahmen eines Projektes (aus dem Level 3)
  • Artikel oder Beitrag über Applied Improv in Bezug zu Deinem Arbeitsgebiet (zu einem Level 3 Thema)
  • Lehrtrainer-Supervisionen und strategische Positionierung als Applied Improv Facilitator (zu einem Level 3 Thema)

Kontakt & Buchung

3 + 2 =

Module Applied Improv Facilitator Level 3

Inhouse-Termine und Buchung nach Absprache.

  • Master Class 1: „Applied Improv, Agility & New Work“
  • Master Class 2: „Applied Improv & Digitale Transformation“
  • Master Class 3: „Applied Improv & Resilienzförderung“
  • Master Class 4: „Applied Improv & Servant Leadership“
  • Master Class 5: „Applied Improv & agile Teams“
  • Master Class 6: „ZoomMEEE – Empowerment für Deine Online-Meetings & Trainings“

Zeiten:

  • Tag 1: 10.00 – 18:00 Uhr
  • Tag 2 und 3: 09:30 – 17:30 Uhr
    Peergruppenarbeit 18.00 – 20:00 Uhr
  • Tag 4: 09:00 – 14:00 Uhr

Preise

20 Tage Applied Improv Facilitator Level 3*

  • Business: 9.600 €
  • Ermäßigt: 6.400 €
  • Gefördert: 4.900 €

Invest bei Einzelbuchung der Module*

  • Business: 2.100,- €
  • Ermäßigt: 1.600,- €
  • Gefördert: 1.080,- €

Zertifizierung

  • Applied Improv Facilitator Level 3 Zertifizierung
  • inkl. Lehr-Trainer-Supervision und Positionierungs-Coaching 450 €

Anmeldung

*Preisgestaltung

Die Stiftung ResilienzForum und deren ausführende Akademien (ResilienzForum Akademie und impro live! Akademie) arbeiten gemeinnützig und nicht profitorientiert. Die Seminarpreise dienen zur Deckung der realen Aufwände. Die ermäßigten und geförderten Preise werden dadurch möglich, dass unsere Experten ca. 30% – 50% ihrer Tätigkeit für die Stiftung ResilienzForum und deren Akademien ehrenamtlich verrichten, ferner durch ein Kontingent an Förder- und Spendengeldern. Du möchtest wissen, ob Du einen ermäßigten oder geförderten Preis in Anspruch nehmen kannst? Hier eine erste Orientierung:

  • Business: Angestellte Multiplikatoren, Unternehmer, Agenturen.
  • Ermäßigt: Soziale- und Pflegeberufe, Selbstzahler, Freiberufler und Selbstständige Trainer und Berater.
  • Gefördert: Existenzgründer, Studenten, Auszubildende, Referendare, Selbstzahler aus sozialen und Pflegeberufen, 

In der Zertifizierung enthalten sind:

  • 20 Tage Präsenztraining
  • Zugang zum impro live! Facilitator Online-Toolkoffer für 24 Monate
  • Snacks, Kaffee und Tee

Zur Qualitätssicherung achten wir auf eine Auffrischung der Lizenz im Rhythmus von 2 Jahren. Wir empfehlen hierzu die Teilnahme an einem Trainer-Labor, einer Master Class oder einem Online-Tutorial.

Beratung

  • Noch unsicher ob die Ausbildung die passende ist oder ob Du eine Ermäßigung bzw. Förderung in Anspruch nehmen kannst? Wir nehmen uns gerne Zeit für ein Beratungsgespräch. Vereinbare einfach einen Termin unter: info@impro-live-akademie.com
FAQs zur Applied Improvisation Facilitator-Ausbilung Level 3
Wann sind die Master Classes für mich interessant?
  • Du hast bereits eine Ausbildung im Bereich Applied Improvisation gemacht, arbeitest als Applied Improv -Facilitator, -Coach oder -Trainerin und möchtest nun Dein Arbeitsgebiet im Bereich Agility & New Work weiter ausbauen.

     

  • Du arbeitest als Führungskraft, Projektleiterin, als Agiler Coach oder Coach für New Work und begleitest den aktuellen Transformationsprozess in die neue Arbeitswelt. Dabei bringst schon erste Erfahrungen in der Anwendung von agilen Frameworks oder der Implementierung selbstorganisierter Arbeitsformen mit. Für Einsteiger zum Thema „Impro-Skills und Applied Improv Facilitation“ empfehlen wir einen Einstieg über die Applied Improv Facilitator Level 1 und Level 2 Ausbildung. 

  • Du arbeitest als Change-Facilitator, Trainer, Beraterin, Coach oder Facilitator und hast nun die Aufgabe, speziell Weiterbildungen zum Themengebiet New Work durchzuführen. Du bist bereits in SCRUM, Design Thinking, Service Design oder einem ähnlichen Ansatz ausgebildet oder möchtest Dich mittel- bis kurzfristig darin ausbilden lassen. Für Einsteigerinnen zum Thema „Impro-Skills und Applied Improv Facilitation“ empfehlen wir einen Einstieg über die Applied Improv Facilitator Level 1 und Level 2 Ausbildung. 
Ich mache schon lange Impro. Könnte ich auch direkt in das Level 3 einsteigen?

Du kannst in jedem Fall an den Master Classes teilnehmen und erhältst eine Teilnahmebescheinigung. Zu der 360° Applied Improv  Level 3 Zertifizierung wirst du zugelassen, wenn Du

  1. fundierte Impro-Kenntnisse mitbringst, die der Applied Improvisation Facilitator-Ausbildung aus Level 1 und 2 entsprechen
  2. eine professionelle Ausbildung als Business-Trainer oder Coach, inkl. einer mindestens 1jährigen Paxis nachweisen kannst
  3. Vorerfahrungen mit der Anwendung bzw. Umsetzung agiler Frameworks und Methoden besitzt und in mindestens einem agilen Ansatz (Scrum, Design-Thinking, RZT etc.) eine Zertifizierung oder vergleichbaren Kenntnisstand aus der Praxis mitbringst
  4. aktiv mit der Umsetzung oder Begleitung von Transformationsprozessen betraut bist und ein entsprechendes Praxis-Projekt als Trainerin, Berater oder agiler Coach in die Zertifiierung einbringen kannst.

Ob all dies der Fall ist klären wir in einem persönlichen Vorgespräch. Allen anderen Interessierten empfehlen wir zunächst die Teilnahme an der einjährigen Applied Improvisation Facilitator Level 1 und Level 2-Ausbildung.

Für Fragen setze Dich gerne mit uns in Verbindung und vereinbare einen Beratungstermin:

Was sind die Lernziele der Applied Improv Facilitator Level 3 Ausbildung?

Am Ende der 360° Applied Improv Facilitator Level 3 Ausbildung…

  • … kannst Du Deinen Applied Improv-Toolkoffer für die Begleitung von Maßnahmen zur Arbeitswelt 4.0 anwenden
  • … kannst Du Agile Methoden und Ansätze voneinander unterscheiden und kennst deren Herkunft
  • … kannst Du als 360° Applied Improv-Facilitator zu den Themen „Digitale Transformation, Agility & New Work“ arbeiten
  • … kannst Du Deine Kenntnisse als agiler Coach oder Trainerin mit den Ansätzen aus der Angewandten Improvisation verbinden
  • … kannst Du Dich zum Thema Agiles Soft-Skills-Training für Leadership und Teamentwicklung breiter aufstellen
  • … kannst Du Dich mit einem internationalen Applied Improv -Network vernetzen und Deinen Tätigkeitsbereich ausbauen

Für Fragen setze Dich gerne mit uns in Verbindung und vereinbare einen Beratungstermin:

Ella Gabriel Amann und Roland Trescher

Ausbildungsleitung: Ella Gabriele Amann und Roland Trescher

Als Applied Improv-Experten der ersten Stunde beschäftigen wir uns schon seit 30 Jahren mit der Frage, wie sich die Prinzipien und Tools aus der Angewandten Improvisation für den Einsatz im Business, im Soft-Skills-Training und Team-Coaching nutzbar machen lassen.

Aus dem einstigen Nischenthema Agilität ist inzwischen ein MUST HAVE für alle Unternehmen, Führungskräfte, Teams aber auch Trainer und Beraterinnen geworden, die sich mit der Frage beschäftigen, wie der  Transformationsprozess 4.0.  hin zu einer neuen Qualität der Arbeit gelingen kann. Wir zeigen Euch anhand ausgewählter Prinzipien und Übungen aus der Angewandten Improvisation, wie Ihr ein lebendiges Seminardesign gestalten und sich – durch ein gezieltes Soft-Skills-Training mit Impro – agile Methoden, wie z.B. Scrum, Design Thinking & Co noch besser in der Teamarbeit einsetzen lassen.

Bei der Entwicklung unserer Trainings- und Weiterbildungen zur Arbeitswelt 4.0. arbeiten wir regelmäßig mit Praktikerinnen, Innovations-, Scrum- und Design-Thinking-Experten zusammen. In der gemeinsamen Labor-Arbeit nehmen wir agile Methoden unter die Lupe, identifizieren Herausforderungen in der Umsetzung und entwickeln bzw. testen die passsenden Applied Improv-Tools für die verschiedenen Anwendungsbereiche.

Sie sind interessiert an einer Multiplikatorenschulung für Ihre Firma, Ihr Trainernetzwerk oder Ihre Akademie?

Gerne entwickeln wir für Sie ein passendes Vortrags-, Seminar- oder Train-the-Trainer Konzept für Ihr Unternehmen oder Ihre Weiterbildungseinrichtung. Lassen Sie sich von der Vielfalt und den Möglichkeiten der Improvisationstechniken inspirieren und besuchen Sie eine unserer Popup!Lectures oder treten Sie gleich für ein Beratungsgespräch mit uns in Kontakt. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular für eine Terminvereinbarung.

Anfrage 360° Applied Impov Master Classes

8 + 13 =

Für die Nutzung des Kontaktformulars gelten unsere Datenschutzgrundsätze.

Die Durchführung unserer Weiterbildungen erfolgt in Kooperation mit:

applied-improv-for-trainer_practitioner-master-classes